· 

Mehr Zeit, Geld, Status und inneren Frieden. Mit Styling?

Warum es funktioniert.

1.Innerer Frieden

Wenn man inneren Frieden ausstrahlt, vertrauen einem die Menschen. Sie nehmen dich ernster, weil sie sehen, dass du selbst in herausfordernden Momenten nicht unsicher wirkst. Weil Du mit den speziellen Momenten gut umgehen weißt. Sondern irgendwie gelassen und voll bei der Sache.

 

Was hilft hier dabei: erstens, ein gutes Körpergefühl. Und der optimale Style.

Man hat seinen Körper, egal wie er aussieht, gut verpackt und gekleidet. Das Spiegelbild wird kein Stressthema mehr. Man sieht sogar jünger und gesünder aus. Etwaige Problemzonen spielen keine Rolle. Man kann sich voll auf seine Botschaft konzentrieren und muss sich nicht mit hochrutschenden Röcken, im Schritt spannenden zu engen Hosen oder der zu großen Oberweite beschäftigen. Wie gesagt, alles ist gut verpackt und wird zum Verbündeten- nicht zum Gegner. Dazu kommt ein weiterer wichtiger Aspekt...

 

2. Ein höherer Status

....Menschen nehmen einen ernst, wenn sie nicht nur sehen, dass sich eine Person in ihrem Körper wohlfühlt und halbwegs gesund aussieht- sondern wenn sie mindestens in der selben Gehaltsklasse spielt wie sie- optisch betrachtet. Und was kann man besser vorgeben als das? Kleidung ist wie ein Theaterkostüm.

 

Du hast mit der Ministerin zu tun, arbeitest für eine erfolgreiche Unternehmerin, hast bei Terminen mit besser gestellten, erfahreneren, erfolgreicheren Menschen zu tun - du magst dich innerlich unterlegen fühlen, ärmer oder unsicherer.

ABER DU MUSST ES NICHT ZEIGEN!

 

Menschen wie diese sind von Ja-Sager:innen und "Kriecher:innen" umgeben, von Assistentinnen, Sekretärinnen, Mitarbeiter:innen- mit dem richtigen Style kann man sich auf Augenhöhe mit solchen Menschen begeben- mit dem Resultat, dass dich die Person einfach nach oben stufen muss. Und dass sie Dir mit Respekt begegnet. Quasi auf Augenhöhe aber definitiv oberhalb der Sekretärin angesidelt, redet und arbeitet es sich leichter.

Es geht um die richtige Farbwahl, das Material, um Schnittformen- aber nicht unbedingt um Marken wie Gucci, Chanel oder Versace.

Mehr Geld

Ha, und schon wieder Styling!  Mal angenommen, du wünschst Dir mehr Geld für deine Leistungen zu verlangen. Weil du weißt, dass sie das wert sind. Aber- du traust dich nicht. Und- nch schlimmer, deine Kundinnen in spe feilschen um den Preis oder finden, das "es zu teuer ist". Dafür gibt es 2 Gründe: 1. man spürt einfach, dass du selbst nicht daran glaubst, dass deine Leistung das wert ist- und dass du dich nicht wert genug fühlst, so eine Summe anzunehmen. Und der große zweite Punkt: Du siehst einfach nicht danach aus.

Denn wenn man dich mit deinem Aussehen, deiner Website, deinem Social Media Auftritt und deiner Leistung insgesamt betrachtet- in welcher Preisklasse würde man dich ansiedeln? Die wichtigste Dimension hierbei ist übrigens dein Aussehen, nicht die perfekte Website...

also, wonach siehst du aus. Nach ein paar hundert Euro, nach einer Anfängerin, einer Scplerin, Studentin, der Putzfrau, der Sekretärin- mit Verantwortungsbereich, ohne Verantwortungsbereich, erfahren, unerfahren. Sympathisch, unsympathisch, intelligent, oberflächlich....all das liest man dir ab.

 

Ich sage einmal so: wer in seinen Style investiert, kann sich das Geld locker mit den nächsten Kundinnen, den nächsten Aufträgen wieder zurückholen. Und das Verrückte daran: man muss zu Beginn gar nicht mutiger oder selbstbewusster sein als andere. Nicht einmal besser!! Vertraue mir, dein Style erledigt die Arbeit für dich, versprochen.

 

Mehr Zeit

Willst du mehr Zeit haben? Und weniger Alltagsstress? Ich denke, wir sind uns einig, dass dieser tägliche Morgenstart, vielleicht noch mit Kindern, die da ein Jausengeld, dort eine Unterschrift und vielleicht noch ein Hemd gebügelt brauchen, genau heute Mama!- einfach nur nerven. Und da hat man noch nicht einmals einen ersten Kaffee getrunken.

Und jetzt noch schön anziehen? Wie oft greifen wir dann zum Standardoutfit- dunkel, bequem, Körper verhüllt?

Leider sind genau diese 3 Attribute die besten Garanten für Unsichtbarkeit und Downgrading.

Wenn man aber weiß, wie man seine fünf schönen Bprooutfits in Sekunden zusammenstellt, bleibt auf einmal nicht nur Zeit für den Kaffee sondern auch für ein paar entspannte Worte mit dem Mann, ein paar Minuten Zeit für sich und der nötigen Sorgfalt, die die Beförderung braucht.

 

Praktisch wird es, wenn man statt einer riesigen Kleidersammlung die wenigen dafür variablen Kleidungsstücke beisammen hat- wie eine kleine Kollektion, die immer und überall funktioniert.

 

 

Also, wie wäre es, sich einmal wirklich ernsthaft zu überlegen, ob man nicht lieber in ein paar neue Kleidungsstücke und Styleberatung investert als in die nchsten Kilo Schokolade, die nächsten Kurztrips, die weitere Zusatzausbildung oder das Selbstbewusstseinsseminar?

Ich habe alles schon probiert- und am Ende habe ich Ungläubige die Wahrheit erkennen müssen- es steht und fällt mit unserem Ausdruck, unserem Style und  wie wichtig wir uns nehmen.

Frage: woran willst du jetzt basteln? Was soll leichter gehen?